Datenschutzerklärung

Kontaktdaten

FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH
Elsenheimerstraße 39
80687 München
Tel. 089 57093 – 40888
Fax 089 57093 – 40889
info(at)fimedus.de

Allgemeines

Diese Website ist ein Dienstleistungsangebot, deren Nutzung grundsätzlich ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich ist.

Inhalte dieses Internet-Angebots „www.fimedus.de“ werden von der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH erstellt. Die FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH behält sich das Recht vor, den Inhalt dieser Seiten ohne vorherige Ankündigung, aus welchen Gründen auch immer, jederzeit zu löschen, zu ändern oder zu ergänzen.

Rechtliche Informationen der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH stellen keine Rechtsauskunft bzw. Rechtsberatung dar. In rechtlichen oder steuerrechtlichen Zweifelsfällen erteilen Rechtsanwälte und Steuerberater Auskünfte.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist, die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften jedoch gestattet ist.

Es gibt weder eine vertragliche noch gesetzliche Verpflichtung, ggf. in Formularen abgefragte Daten anzugeben. Folge der Nichtangabe ist, dass wir den mit dem Formular verknüpften Inhalt und/oder Dienst nicht bereitstellen können.

Eine Auswertung von Daten zu Zwecken des Direktmarketings findet grundsätzlich ebenso wenig statt wie ein Profiling zu anderen Zwecken.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur dann, wenn der Betroffene eingewilligt hat oder wenn uns durch Gesetze die Verarbeitung erlaubt ist. Für uns relevante Erlaubnistatbestände können sich bspw. in der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Telemediengesetz (TMG) oder auch in dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) finden.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung einer Ihnen gegenüber bestehenden Verpflichtung erforderlich ist (bspw. Zusendung eines Newsletters oder von Pressemitteilungen nach Anmeldung), dient ebenso Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder aber es erfolgt eine Einschränkung der Verarbeitung, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Server-Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser Webserver automatisiert folgende Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners:

1. Browsertyp und -version
2. verwendetes Betriebssystem
3. Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referer URL)
4. Webseite, die Sie bei uns besuchen
5. Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
6. HTTP-Statuscode Ihres Zugriffs

Diese Daten werden getrennt von Ihren eventuell eingegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine direkten Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu.  

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Eine vorübergehende Verarbeitung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung flüchtig gespeichert bleiben.

Die Speicherung der oben genannten Daten in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicher- bzw. wieder herzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies in der Regel nach drei Monaten der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich.

Cookies und Java Script

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Im Internetauftritt der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH können Cookies und Java Script verwendet werden.

Bei den verwendeten Cookies handelt sich dabei teilweise um sog. Session-Cookies, die nach dem Ende Ihres Besuches oder auch nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage wieder gelöscht werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit der Cookie nicht absolut zwingend für die Inanspruchnahme des Dienstes erforderlich es. Ist ein Cookie zwingend erforderlich (z.B. bei der Speicherung von Warenkörben in Onlineshops oder von der Zustimmung zur Einbindung von Google Maps), ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist es, dass die Seiten sich entsprechend der von Ihnen erteilten Einwilligungen verhalten.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch Einstellungen des Internet-Browsers vom jeweiligen Nutzer ausgeschaltet werden. Einige Anwendungen im Internetangebot der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH sind allerdings technisch bedingt auf den Einsatz von Cookies und/oder Java Script angewiesen. Durch das Deaktivieren von Cookies und/oder Java Script können diese Anwendungen dann nicht genutzt werden. Die Cookies ermöglichen der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Der einzelne Nutzer bleibt anonym.

Analysetools

Um das Internetangebot der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH bedarfsgerecht zu gestalten und ständig zu verbessern, wird mit Hilfe eines Webanalyseprogramms, das die Informationen aus den Logfiles und der Cookies der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH für statistische Zwecke aggregiert, ein anonymisiertes Nutzungsprofil des Webangebots der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH erstellt. Die Auswertung beschränkt sich grundsätzlich auf die Zugriffszahlen und Besuche pro Seite bzw. Seitengruppe, die verwendeten Internet-Browser und andere technische Parameter. Durch die Speicherung und Auswertung der Informationen sind keine Rückschlüsse auf Einzelpersonen möglich.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu den genannten Zwecken ausgewertet, in keinem Fall erfolgt eine Weitergabe oder Verarbeitung der Daten an bzw. durch Dritte oder eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen.

Durch die Nutzung des Internetangebots der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH erklären sich die Nutzer mit der Speicherung und Auswertung der erhobenen Daten durch die FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH in der zuvor beschriebenen Art und Weise und nur zu dem zuvor genannten Zweck einverstanden.

Kontaktformular und Email-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über Formulare in Verbindung zu treten.

Im Kontaktformular werden lediglich die im jeweiligen Formular abgefragten Daten erhoben und nur im Falle einer Einwilligung an unseren Server übermittelt. Zudem speichern wir Datum und Uhrzeit des Vorgangs.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich.

In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Daten werden ausschließlich für die Führung der Konversation verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ebenso wenig wie ein Abgleich der in diesem Zusammenhang erhobenen Daten mit solchen, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben wurden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung Ihres Anliegens und der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Links und Verweise

Die FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH ist nur für die „eigenen Inhalte“, die sie zur Nutzung bereithält, im Rahmen des vorstehenden Haftungsausschlusses verantwortlich.

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Dies ist aus dem Kontext des jeweiligen Links oder durch eine besondere Kennzeichnung (farbliche Kennzeichnung, Bildhinterlegung und weitere) ersichtlich. Der als „Link“ gekennzeichnete Querverweis ermöglicht Zugang zu „fremden Inhalten“. Durch den Querverweis vermittelt die FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH lediglich den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte. Für diese „fremden“ Inhalte ist sie nicht verantwortlich, da es die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Information nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert hat. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser „fremden Informationen“ erfolgt aufgrund der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik nicht, so dass sich auch dadurch keine Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte ergibt.

Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten hat die FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH den fremden Inhalt jedoch daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Elektronische Kommunikation

Wenn der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH oder einem für sie tätigen Mitarbeiter unter dieser Domäne E-Mails gesendet werden, so wird die angegebene Mail-Adresse des Absenders nur für die Korrespondenz mit dem Sender verwendet.

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung von E-Mails über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können. Aus diesem Grund sollten keine E-Mails mit schutzwürdigem Inhalt an irgendeine Adresse in der Domäne der FIMEDUS Dienstleistungsgesellschaft mbH gerichtet werden. Für den Mitgliederbereich gelten besondere Regelungen.

Rechte der betroffenen Person

Jeder, dessen personenbezogene Daten im Besitz eines Dritten sind und/oder durch einen Dritten verarbeitet werden, hat diesem Dritten gegenüber Rechte, welche ihm die Überprüfung der Rechtmäßigkeit des Besitzes und der Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch den Dritten und ggf. die Durchsetzung der Rechtmäßigkeit erlauben sollen. Bei diesen Rechten, welche Ihnen bei einzelnen Verarbeitungsvorgängen ggf. auch uns gegenüber zustehen, handelt es sich um:

  • Widerrufsrecht, mit welchem Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft eine von Ihnen erteilte, sich auf die Speicherung und/oder Verarbeitung von Sie betreffenden Daten bezogene Einwilligung zurück ziehen können,
  • Recht auf Auskunft, mit welchem Sie Auskunft über die personenbezogen Daten, welche uns zu Ihnen vorliegen, und zahlreiche, die Verarbeitung dieser Daten betreffende Umstände verlangen können (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung, mit welchem Sie die Berichtigung falscher und/oder Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen können, welche sich auf sie beziehen (Art. 16 DSGVO),
  • Rechts auf Löschung, mit welchem Sie im Wesentlichen die Löschung solcher Daten verlangen können, deren Speicherung und/oder Verarbeitung uns nicht – mehr – erlaubt ist (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, mit welchem Sie unter bestimmten Umständen unterbinden können, dass zu Ihnen gespeicherte Daten zu bestimmten Zwecken weiter verarbeitet werden (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, mit welchem Sie unter bestimmten Umständen solche Verarbeitungen unterbinden können, welche uns nur aufgrund einer Abwägung unserer und Ihrer Interessen erlaubt sind (Art. 21 Abs. 1 DSGVO),
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung, mit welchem Sie z.B. das Zusenden von Direktwerbung per Post, SMS, E-Mail, WhatsApp usw. verhindern können (Art. 21 Abs. 2 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, mit welchem Sie die Herausgabe von Daten, welche Sie betreffen und welche wir von Ihnen erhalten haben, digital in einem gängigen Austauschformat von uns verlangen können (Art. 20 DSGVO),
  • Recht auf persönliche Kenntnisnahme und Entscheidung, welches Ihnen in den Fällen, in welchen Sie betreffende automatisierte Entscheidungen mit rechtlicher oder ähnlicher Wirkungen getroffen wurden, die Möglichkeit gibt, das Eingreifen einer Person zu verlangen, Ihren eigenen Standpunktes darzulegen und die Entscheidung anzufechten (Art. 22 DSGVO).

Mussten wir, nachdem Sie Ihre dahingehenden Rechte ausgeübt haben, die Verarbeitung von Daten einschränken, Daten löschen oder Daten berichtigen, sind wir gesetzlich verpflichtet, Dritten, welchen die von Ihrer Rechtsausübung betroffenen Daten übermittelt worden sind, von der Berichtigung, Löschung und/oder Einschränkung zu unterrichten (Art. 19 DSGVO).

Beschwerderecht

Wenn Sie Zweifel hinsichtlich der Rechtmäßigkeit unseres Umgangs mit Ihren Daten haben, können Sie sich jederzeit an folgende, für uns in Datenschutzfragen zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Hausanschrift
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach
Deutschland

Erreichbarkeit
Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: poststelle(at)lda.bayern.de
https://www.lda.bayern.de/de/index.html